Glossar

Relative Spannweite

Beschreibung

Unterschied zwischen dem größten und kleinsten (bei unveränderter Einbaulage) gemessenen Ausgangssignal bei gleicher Kraft, ermittelt aus drei Aufwärtsmessreihen bei unveränderter Einbaustellung des Kraftsensors in der Kalibriereinrichtung, bezogen auf das um das Vorkraftsignal verminderte mittlere Ausgangssignal als Maß für die Wiederholbarkeit. Die Spannweite wird für den Kraftmessbereich von 0,2 * Nennkraft bis zum Endwert der Nennkraft ermittelt.

Zur Glossar-Übersicht

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach