Glossar

DAkkS-Kalibrierschein

Beschreibung

Die im Rahmen seiner Akkreditierung von einem DAkkS-akkreditierten Kalibrierlabor ausgestellten Kalibrierscheine finden internationale Anerkennung. Die Kalibrierung erfolgt nach DIN EN ISO 376 und beinhaltet damit Messreihen in drei verschiedenen Einbaulagen. Die Kalibrierung erfolgt in 10 Kraftstufen (10 %-Schritte bis zum Erreichen des Messbereichsendwertes). Angegeben werden die relative Nullpunktabweichung, die relative Interpolationsabweichung, die relative Umkehrspanne, die relative Wiederholpräzision (bei unveränderter Einbaulage), die relative erweiterte Vergleichspräzision (bei verschiedenen Einbaulagen) und die nach DIN EN ISO 376 erzielte Klasse. Ebenso werden Messunsicherheiten für verschiedene Fälle der DIN EN ISO 376 im Zertifikat ausgewiesen. burster verfügt über ein nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAkkS-akkreditiertes Kalibrierlabor und kooperiert darüber hinaus mit DAkkS-akkreditierten Partnerlaboren. 

Zur Glossar-Übersicht

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach