Kraftmessung und Messwertübertragung

beim Verschweissen von Batteriezellen

  • Mehrkanaliges, universales Messsystem, bestehend aus bis zu 8 Messverstärkern und einem Feldbus-Controller
  • Anbindung via PROFINET, EtherCAT oder EtherNet/IP unterstützt eine digitale und schnelle Messdatenerfassung in Echtzeit
  • Höchste Flexibilität durch einen Messverstärker für DMS-, potentiometrische -, DC/DC- und inkrementelle Sensoren

Beschreibung

In einer Kfz-Batterie-Montageanlage werden Pole einzelner Zellen verschweißt. Die Pole der bis zu 64 Zellen werden mittels eines Laserschweißverfahrens mit elektrisch leitfähigen Sammelschienen verbunden. Nebst einer hohen Positioniergenauigkeit muss eine definierte Anpresskraft während des Prozesses zu 100 % sichergestellt werden. Um die Prüf- und Taktzeiten zu reduzieren, wird an jeweils acht Polen eine Kraftmessung im Bereich von 400 bis 500 N gleichzeitig durchgeführt. Die Messwertübertragung erfolgt über acht kaskadierbare busfähige Messverstärker Serie 9250 und einen PROFINET-Feldbus-Controller Typ 9251 an eine zentrale Steuereinheit in Echtzeit.

Zum Produkt 9250
Zum Produkt 9251

Branchen

Ansprechpartner

zurück
© 2022 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach oben